Sie sind hier: Hauptmenü    naturaktiv    Wassererlebnisse    Seenlandschaft    der Natur zu Liebe
 

Der Natur zu Liebe


Wir alle lieben es! Den Blick über den See, ein lauschiges Plätzchen, die Ruhe und echten Naturgenuss. Wir gönnen Ihnen alles – aber wir sind nicht alleine. Gönnen wir auch der Natur ihren Raum. Den Vögeln ihre ungestörten Brutstätten, der Fauna und Flora ihre Entfaltungsmöglichkeiten.

 

Zu Spitzenzeiten tummeln sich bis zu 15.000 Badegäste an den Baggerseen des Schwäbischen Donautals. Die idyllische Landschaft und das kühle Wasser laden zum Baden ein.

Die ausgedehnten Wasserflächen ziehen allerdings nicht nur uns Menschen an – bedrohte Arten wie das Kleine Granatauge oder der Flussregenpfeifer haben in den ehemaligen Abbaustellen ideale Lebensräume gefunden.

 

Respektieren Sie deshalb die ausgewiesenen Bade- und Erholungsareale. Denn hier können Sie ganz und gar Ihre Vorlieben genießen. 

 

  • Die Natur dankt es Ihnen, wenn Sie nur ausgewiesene Badeseen besuchen und sich dabei an die Beschild-rungen halten.
  • Bitte vermeiden Sie Lärm und offenes Feuer. Die aufge-tellten Abfallcontainer und Toilettenhäuschen dürfen Sie gerne benutzen.
  • Es ist wichtig, die pflanzenreichen Ufer mit Schilf oder Teichrosen sich selbst zu überlassen.
  • Der Flussregenpfeifer freut sich, wenn Sie keine freien und offenen Kiesflächen betreten, da sonst seine gut getarnten Eier leicht zertreten werden könnten. Bitte halten Sie Abstand zu Vögeln mit ihren Nestern und Jungen.
  • Die Pflanzen und Tiere (z. B. Kaulquappen oder Molche) fühlen sich im See und dessen Umgebung am wohlsten und nicht im heimischen Gartenteich.
Dillinger Land der Natur zu Liebe

Wissenswert

Das Dillinger Land ist ein Teilgebiet im LIFE-Natur-Projekt. Hauptziel ist die Optimierung eines inter-national bedeutsamen Vogelschutzgebietes.

weitere Informationen

Dillinger Land LoginDillinger Land